E Freizeit und Sport

Indikator

E10

Leitungsfunktionen in SeniorInnenverbänden

Gleichstellungsziel 4

Erhöhter Frauenanteil in Leitungsfunktionen

In den Leitungsfunktionen der vier Wiener Verbände, die Kurse für die Freizeitge-staltung von SeniorInnen anbieten, nämlich der Wiener Seniorenbund, Gplus – Die Grünen SeniorInnen Wien, der Wiener Seniorenring und der Pensionistenverband Österreich – Landesstelle Wien, sind Frauen unterschiedlich stark vertreten. Das Lan-despräsidium des Pensionistenverbands Wiens ist ausschließlich mit Männern besetzt. Im Wiener Seniorenring haben sieben der 15 Leitungsfunktionen Frauen inne, im Wiener Seniorenbund ist eine der zwei Geschäftsführungsmitglieder eine Frau. Am höchsten liegt der Frauenanteil in Leitungsfunktionen bei Gplus mit 78%.

In den Leitungsfunktionen der vier Wiener Verbände, die Angebote für die Freizeitgestaltung von SeniorInnen anbieten, nämlich der Wiener Seniorenbund, Gplus – Die Grünen SeniorInnen Wien, der Wiener Seniorenring und der Pensionistenverband Österreich – Landesstelle Wien, sind Frauen in Leitungsfunktionen unterschiedlich stark vertreten. Im Wiener Seniorenbund sind zwei der 12 Mitglieder des Vorstandes Frauen, im Wiener Seniorenring sind sieben der 15 Leitungsfunktionen Frauen. Am höchsten liegt der Frauenanteil in Leitungsfunktionen bei Gplus mit 78 %. In der Landestelle Wien des Pensionistenverbands Österreich zeigt sich ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis unter den Vorsitzenden.

Der Frauenanteil in Leitungsfunktionen in diesen vier SeniorInnenverbänden liegt 2016 insgesamt bei 47 %. Gegenüber 2013 zeigt sich ein Rückgang des Frauenanteils um 5 %-Punkte. Lediglich im Wiener Seniorenring ist der Frauenanteil um 11 %-Punkte gestiegen. Im Pensionistenverband Wien lag der Frauenanteil bereits 2013 bei 50 %. Bei Gplus ist der Frauenanteil, jedoch ausgehend von einem vergleichsweise deutlich höheren Niveau, um 6 %-Punkte gesunken, beim Wiener Seniorenbund um 10 %-Punkte.

Gleichstellungsziel 4

Erhöhter Frauenanteil in Leitungsfunktionen

Anmerkung 3

Die Nutzung außerschulischer Jugendbetreuungsangebote (MA 13) kann aufgrund nicht aktualisierter Daten nicht behandelt werden.