L Gesundheit

Indikator

L6

Teenagerschwangerschaften

Gleichstellungsziel 5

Selbstbestimmte Reproduktion

Der Indikator 6 bildet den Anteil der Erstgeburten von Müttern unter 20 Jahren an allen Geburten ab.

Im Jahr 2015 haben 9.776 Frauen in Wien ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Das Durchschnittsalter der Mütter bei der Geburt lag 2015 bei 29 Jahren. 2015 gab es in Wien 450 Teenagerschwangerschaften (davon 5 von Müttern unter 15 Jahren), d.h. insgesamt waren 5% der Frauen zum Zeitpunkt der Geburt des ersten Kindes jünger als 20 Jahre.

Teenagerschwangerschaften betrafen in den letzten Jahren überdurchschnittlich oft Frauen mit türkischer oder südosteuropäischer Staatsbürgerinnenschaft. Dementsprechend liegt auch das durchschnittliche Alter bei der ersten Geburt bei Müttern mit türkischer Staatsbürgerinnenschaft bei 25 Jahren und bei Müttern mit südosteuropäischer Staatsbürgerinnenschaft bei 26,4 Jahren. Frauen mit österreichischer Staatsbürgerinnenschaft sind bei der ersten Geburt durchschnittlich 29,8 Jahre alt.

Von 2012 bis 2015 hat sich das Alter der Mütter beim ersten Kind insgesamt auf 29,18 Jahre oder um 0,2 Jahre verringert, 2012 lag es noch bei 29,33 Jahren. Bei Frauen mit österreichischer Staatsbürgerinnenschaft ist das Durchschnittsalter bei der ersten Geburt gleich geblieben, bei Frauen aus der Türkei und Süd-/Osteuropa gesunken. Der Anteil der Teenagerschwangerschaften an allen Geburten ist von 5,6 % im Jahr 2012 auf 4,6 % im Jahr 2015 gesunken. Teenagerschwangerschaften sind bei Frauen mit österreichischer Staatsbürgerinnenschaft um 1 % gesunken und bei Frauen aus der Türkei und Süd-/Osteuropa um 3 % Punkte gestiegen.

Gleichstellungsziel 5

Selbstbestimmte Reproduktion

Anmerkung 1

Damit werden nur die schwersten Fälle erfasst, da grundsätzlich eine ambulante Behandlung angestrebt wird (vgl. Wiener Initiative gegen Essstörungen 2011).